21.03.2013

Aus dem Handynotizbuch /22

Manchmal ist auch die Tristesse farbenfroh: 


Was nicht heißt, daß die tristesse damit schöner wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen