20.06.2015

Wider das Gender-Mainstreaming! (Ochsenfurt)

Hier bleibt alles, wies immer schon war. 
Weil so, wies war, ists und so ists auch gut. 
Und damit ist gut. 


Blaue Zipfel sind übrigens eine lokale Spezialität.


Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

1 Kommentar:

  1. Warum ist bei der Herrentoilette die Türklinke krumm, und bei der Damentoilette gerade?
    (ist das vielleicht eine versteckte Botschaft, die etwas Bestimmtes zum Ausdruck bringen will?)

    Warum steht vor der Damentoilette KEIN solcher Begrenzungs-Pfahl?
    (das stellt eine un-akzeptable Benachteiligung von uns Frauen dar!, wir wollen auch so einen Pfahl!)

    Normalerweise sind doch bei Damen-Hosen die Reißverschlüsse andersherum, früher vor 40 Jahren zumindest.
    Demzurfolge müssten doch auch die Toiletten-Eingänge für Frauen links-verkehrt andersherum sein.

    AntwortenLöschen