03.02.2016

Vermeldung eines Blogtods (anderswo)

Da gibts einen Blogger, der sich kommunalpolitisch engagiert und dann und wann, selten genug, mal einen Artikel schreibt, der sich mit den Zuständen im Städtchen auseinandersetzt. Dabei ist er ... sagen wir mal: städtchenpolitisch eher oppositionell orientiert. Dabei aber nie unter der Gürtellinie, nicht schmähend, nicht einmal beißend satirisch. 
"Größtenteils harmlos", würde es der "Anhalter" formulieren.

Wie es scheint, hat er sich am Rückgrat verletzt und sieht sich daher momentan nicht in der Lage, sein Blog weiterführen: 

  
Sowas lesen zu müssen, von einem politisch engagierten Menschen, das tut echt weh! 
Traurig.


1 Kommentar:

  1. "Dessen Brot ich ess' dessen lied ich sing'" sagte schon meine Oma.

    AntwortenLöschen