03.03.2016

Klein-Kevin studiert jetzt "Fitneßstudio"

Doch, das geht. Nennt sich in Wirklichkeit hochtrabend "Bachelor of Arts Fitneßökonomie" und das
  • Vermitteln von Trainingskonzepten
  • Betreuen von Mitgliedern im Servicebereich
  • Planen von Personaleinsätzen
  • Management eines Fitnessstudios
soll man da angeblich lernen. 

Es ist unfaßbar.  
Kann mal bitte jemand googeln, obs inzwischen auch schon einen "BA Telefonhörerdesinfektion" gibt? Danke.  
 
Edit: Jetzt hab ich doch glatt einen Fehler gemacht: Klein-Kevin  lernt das alles gar nicht sondern er macht "Erfahrungen" in den genannten Bereichen. So stehts genau in der Anzeige. Mea culpa, mea maxima culpa. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen