16.11.2016

Und schon ein Update zum Zoogeschäft

Und eine ganz schnelle Antwort aus der Zentrale (ist ja das Zoogeschäft und nicht telefonica), in der unter anderem folgendes steht: 

Die optimale Ernährung eines Meerschweinchens das muss man differenziert sehen. 
Ein zu viel an Getreide kann in der Tat auf das auf Ballaststoffe angewiesene Verdauungssystem der Meerschweinchen ein Problem darstellen. 
Getreide ist aber auch ein Energielieferant und kann daher z.B. in der Außenhaltung unterstützend oder zur Vorbereitung auf den Winter ein zu vertretender Baustein der Ernährung sein. 
Sag ichs doch - ab in den Winter und nur die Nase darf noch aus der Alufolie rausschauen! 

Wichtig dabei ist, dass die richtigen Getreidesorten im richtigen Missverhältnis [so stehts tatsächlich im Orischinool] angeboten werden (was bei den Getreideenthaltenen Sorten die wir anbieten der Fall ist) und den Tieren kontinuierlich Raufutter in Form von Heu zur Verfügung steht.

Und das allerschlimmsteönste: Ich darf nochmal in die große Stadt fahren:  
Sehr gerne geben wir Ihnen ein Päckchen kostenfrei mit, damit Sie testen können, ob die "neue Sorte" bei den Meerschweinchen gut ankommt.
So gehts doch auch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen