03.01.2018

"Nägel mit Köpfen"

Wenn ein Amtsträger nach mehr als der Hälfte seiner Amtszeit auf die Idee kommt, "endlich Nägel mit Köpfen" machen zu wollen ...

... was hat der dann in den ersten 4½Jahren seiner Amtszeit eigentlich getan? 

Ein schlechteres Arbeitszeugnis kann man sich ja kaum selber ausstellen. Aber wenn er das schon selbst so sagt ... dann mag ich ihm nicht widersprechen.    

Aber wieder einmal spricht der Landrat nicht mit den Menschen (die von ihm für Herbst 2017 versprochene Informationsveranstaltung fand ja auch nicht statt) sondern verlautbart einmal mehr über die Presse. 

Wobei die Auswahl des Bildes -ein Mensch, mit verklärtem Blick zum Himmel schauend und mit den Händen fuchtelnd augenscheinlich Beistand von oben herbeiflehend- und der so deutlichen Überschrift dann doch etwas verwunderlich erscheint.