03.08.2018

Fachgerechte Elektroinstallation im Außenbereich:

geht ganz sicher anders: 


Diese "Installation"  hinterließ uns doch tatsächlich ein Hohenloher  Markisenbauer, der offenbar mit seiner Arbeit  sehr zufrieden ist. 

Ich schließe das daraus, daß er wohl meint, fertig zu sein. Jedenfalls hat er voller Stolz die Rechnung hinterlassen.

"Installation" jetzt nicht im Sinne von "Kunst" oder so gemeint.
Ich (Nichthandwerker) wäre nie auf die Idee gekommen, etwas so zu hinterlassen. Wäre ich auf eine solche Idee gekommen, würde ich mich dafür schämen. 

So ist halt Fremdschämen angesagt ... und natürlich Reklamation mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Laut Aussage des Außendienstes mache man das immer so! 
Auf die einfache Lösung, an der vorhandenen Steckdose für den Außenbereich einen für den Außenbereich geeigneten Mehrfachstecker so anzubringen, daß man mit dem Originalstecker die Steckdose erreicht, kommt man nicht und liefert dann sowas ab.

Das hat man davon, wenn man sich für einen lokalen Anbieter entscheidet und nicht für den "Billiganbieter - der "Billiganbieter" hätte für weniger als 2/3 des Preises sicherlich nicht schlechter abgeliefert.